Quergelesen – Was war los in dieser Woche?

Hier gibt es einen kleinen Einblick darüber, was diese Woche bei mir los war…

Was habe ich gelesen?

Ich habe mich Anfang der Woche entschieden, Terézia Moras Alle Tage abzubrechen und stattdessen Engelskuss von Nalini Singh in einem Rutsch durchgelesen.
Außerden lese ich seit meinem Salzburgurlaub immer noch an Der Hals der Giraffe, welches ich wahrscheinlich nächste Woche beenden werde. Bisher gefällt mir der Ton sehr gut, es ist sehr locker geschrieben und die biologischen Begriffe und Themen sind verständlich (ein Glück war ich im Biologie-Leistungskurs).

„Wer von Ihnen hat denn ein Haustier?“ Das war die Gelegenheit jetzt. Tiere zogen immer noch. Sogar nach der Geschlechtsreife. Aber Fell und Zitzen mussten sie haben.

Acht Meldungen.

Nach Schnecken brauchte sie gar nicht erst zu fragen. Hunde und Katze. Sah man sofort. Der Mensch hatte seinen ärgsten Feind domestiziert. Den Wolf zum hündischen Wesen degradiert. Aus dem Wald ins Körbchen. Ein würdeloser Begleiter. Und weil es ihnen dann mit dieser speicheltriefenden Treue doch zu langweilig geworden war, hatten sie sich auch noch die Katze ins Haus geholt. Dass das überhaupt als Domestizierung durchging. Nur weil ein Tier aus einem hingestellten Futternapf fraß. Das Schnurren war ein Täschungsmanöver. Eine einzige Provokation auf dem Sofakissen. Kein Wunder, dass der Penis des Katers mit Widerhaken besetzt war.

Der Hals der Giraffe, S. 163

Seid ihr ein Katzen- oder ein Hundemensch? 😀 Ich mag ja Katzen lieber, die haben Charakter 😉

Was war sonst noch los?
Am Dienstag habe ich einen Vortrag über Schlegels Komikverständnis gehalten. Die Grundlage war sein Text Über die Unverständlichkeit, der ganz in Stile der Komik sehr ironisch geschrieben ist.
Am Mittwoch war ich bei dem Podiumsgespräch Arbeiten im Verlag. Ein kleiner Bericht folgt in der nächsten Woche, da ich ein volles Wochenende hatte.
Am Freitag und Samstag habe ich einen Workshop mitgeteamt, das heißt, ich habe verschiedene kleinere Gruppenaufgaben angeleitet und anschließend mit der Gruppe ausgewertet. Das Thema war Hochschulpolitik. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den nächsten Workshop, den ich in Dresden durchführen darf.

Was habt ihr in dieser Woche erlebt?

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart morgen! Jennifer

Advertisements

Schreib was! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s