#4 Quergelesen – Was war los in dieser Woche?

Hallo liebe Büchersüchtige,

hier kommt wie immer mein kleiner Wochenrückblick:

Was habe ich gelesen?

  • Der Hals der Giraffe hab ich ausgelesen (oh schreck, habe gerade gemerkt, dass ich dafür über einen Monat gebraucht hab O.o)
  • Sand von Herrndorf hab ich für einen Vortrag in einem Seminar begonnen. Etwas über die Hälfte habe ich schon geschafft. Die Kapitel sind kurz und knackig und ich plane, morgen den halben Tag zu lesen. Ich werd also wohl ziemlich bald fertig werden… (Aber es ist auch Herrndorf, den les ich sowieso meist recht schnell ;))
  •  Die Arbeit der Nacht hab ich ein gutes Stückchen geschafft (nachdem ich ja an den beiden verlängerten Wochenenden keine Zeit dazu hatte). 100 Seiten fehlen noch. Die lese ich Anfang nächster Woche weg und dann wird das Buch am Donnerstag in einem Seminar besprochen…
  • Wege der Liebe von Nora Roberts: Ähem. Ja. Mir war nach was anderem, ich wollte am Wochenende nichts für die Uni lesen 😀
  • Persepolis von Marjane Satrapi (Graphic Novel): Hier habe ich aber wirklich nur reingeblättert, weil mein Freund es mir hingelegt hatte.
  • Die unendliche Geschichte von Michael Ende: Mit meiner Schwester darüber gequatscht und meinem Freund (der nur den Film kennt) das erste Kapitel vorgelesen… Wundervolles Buch! Taucht bestimmt bald bei Bücher in Büchern auf!

Was war sonst noch los?

Die Pfingstwoche wurde am Institut für Germanistik der Uni Leipzig vor einigen Jahren zur Woche der intensiven Lektüre umdeklariert. Die Germanistik-Studies sollen in dieser Woche ihre Seminartexte und -bücher lesen. Es ist jedoch auch eine gute Gelegenheit, um andere interessante Dinge zu lesen, wozu einem im Alltag ja allzu oft die Zeit fehlt. Ich habe die Woche genutzt,

  • um mich auf einen Workshop in Dresden vorzubereiten
  • um für einen Vortrag zu recherchieren
  • Bücher bei Medimops zu bestellen (ich sammel immer ein bisschen und bestelle gleich für Freund*innen mit, damit sich das mit dem Versenden auch lohnt)
  • und ein paar anstehende Reisen zu planen 🙂

Außerdem habe ich festgestellt, dass es in Leipzig mehr öffentliche Bücherschränke gibt, als ich gedacht hätte!


Ich hoffe, ihr hattet eine ebenso fleißige Woche wie ich 🙂

Advertisements

Schreib was! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s