[Fundstück] Offener Brief an Lufthansa und Amazon von Nina George

Die erfolgreiche Autorin Nina George hat einen offenen Brief an Lufthansa und Audible (ein Angebot von Amazon) geschrieben. Hintergrund ist, dass diese wohl eine Kooperation starten. Künftig kann man sich als Passagier im Flugzeug ein Hörbuch anhören. Nina George (die ja nun keine unbekannte Autorin ist, ich sage nur Das Lavendelzimmer), bekäme dafür pauschal 150 Euro. Sie sagt „Nein, Danke“ und schreibt lieber einen offenen Brief:

Nina George hat sich gestern auf Facebook über einen Deal zwischen Lufthansa und Amazon-Audible aufgeregt. Hier begründet die streitbare Kämpferin für ein gerechtes Urheberrecht in einem (Liebes?)brief an die beiden Unternehmen ihren Zorn [Links im Original, weiterlesen auf Buchmarkt.de]

Nina George ist u.a. Präsidiumsmitglied des PEN-Zentrums Deutschland und Gründerin der Initiative Fairer Buchmarkt

 

Advertisements

Schreib was! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s