[Fundstück] Gütesiegel für Volontariate?

Die Jungen Verlagsmenschen haben einen neuen Vorstand gewählt. Außerdem möchte sich der Arbeitskreis AG Nachwuchsrechte langfristig weiterhin um ein Gütesiegel für Volontariate bemühen.

Hintergrund ist, dass durch die Einführung des Mindestlohnes inzwischen immer weniger Praktika in der Branche vergeben werden. Die Verlage versuchen durch die deutlich günstigeren Pflichtpraktikanten (denen kein Mindestlohn gezahlt werden muss) Kosten zu sparen. Ich persönlich merke das selbst bei der Praktikumssuche, die mir heute deutlich schwerer fällt als noch vor wenigen Jahren. Durch das Gütesiegel sollen nun diejenigen Verlage prämiert werden, deren Volontariate sich sehr um ihre Absolventen bemühen. Dies wäre ein Wettbewerbsvorteil, da (angeblich, obs stimmt kann ich nicht beurteilen) erfahrene und qualifizierte Nachwuchskräfte fehlen.

Klares „Ja“ zum Gütesiegel für Volontariate

Die Jungen Verlagsmenschen wollen in Partnerschaft mit Arbeitgebern ein Volontariatsgütesiegel für fair ausbildende Verlage ins Leben rufen: Das hat das Nachwuchsnetzwerk am vergangenen Wochenende in Köln beim Jahrestreffen beschlossen – und einen neuen Vorstand gewählt. [weiterlesen auf börsenblatt.net]

Was haltet ihr allgemein von Gütesiegeln für Arbeitgeber? Bringen diese etwas? Hat jemand vielleicht in einer anderen Branche schon Erfahrungen damit gemacht?

 

Advertisements

5 Gedanken zu “[Fundstück] Gütesiegel für Volontariate?

  1. Hey 🙂
    also ich hab mich zu Anfang meines Germanistikstudiums sehr für das Radio machen interessiert, arbeite auch immernoch freiberuflich im Radio, aber will mich andersweitig orientieren. Naja auf jeden Fall kommen wir vom Campusradio oft mit der Landesanstalt für Medien für NRW in Kontakt, die so etwas ähnliches wie ein Gütesiegel für Volos haben. Die haben nämlich eine Liste, die sie auch an Interessierte heraus geben, in der sie das jeweilige Volo der Radiosender in NRW beurteilt haben. Denn auch in der Branche gibt es viele viele schwarze Schafe.

    Deshalb fände ich so ein Gütesiegel in der Verlagsbranche richtig gut. Denn nicht jedes Volo ist gleich, nicht jeder Verlag will seinen Volontären etwas beibringen. Und nicht jeder Anwerber hat Glück direkt bei den großen und rennomierten zu landen, die einem auf jeden Fall etwas beibringen :). Ich wäre froh um so ein Gütesiegel, wenn es dann bald zu meiner Volosuche kommt.

    Liebe Grüße

    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Andrea,
      vielen Dank für deine ausführliche Antwort 🙂
      Stimmt, es gibt deutliche Unterschiede. Schwarze Schafe gibt es ja leider nur zu oft…
      Ich fände so ein Siegel auch gut, denke ich, und es ist ja cool, wenn solche Siegel anderswo bereits gut funktionieren 🙂
      Die kann man dann prima zum Vorbild nehmen 😀
      VG Jennifer

      Gefällt mir

Schreib was! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s