#13 Quergelesen – Eine Woche voller Hausarbeiten und Schnupfen

Ihr Lieben,

leider hat mein Freund mich mit seiner Erkältung angesteckt, sodass ich ab Mitte der Woche irgendwie nicht ganz auf der Höhe war. Das war sehr schade, denn eigentlich sollte dies meine erste hausarbeitsfreie Woche werden, aber durch den Schnupfen verzögerte sich alles ein wenig. Doch lest selbst:


Was habe ich gelesen?

Ich habe in dieser Woche Old School von John Niven beendet. Die Rezension kommt vermutlich Mitte der nächsten Woche. Nebenbei habe ich noch mit Ellas Schmetterlinge begonnen, ein E-Book, dass ich in einer Leserunde bei LovelyBooks lese. Außerdem habe ich mir bereits vor einer Weile Rumo & Die Wunder im Dunkeln von Walter Moers ausgeliehen. Nachdem ich die letzte Hausarbeit fertig habe, möchte ich das nun fertig lesen. Die ersten 150 Seiten hatte ich bereits vor Monaten gelesen, dann stagnierte es ein wenig. Das liegt vor allem daran, dass ich andere Bücher las und darüber einfach nicht recht weiter kam. Zudem sind Walter Moers-Romane auch einfach am besten, wenn man viel Zeit zu lesen hat und die Geschichte am Stück liest. Gestern und heute habe ich nun 300 Seiten gelesen und befinde mich damit in der zweiten Geschichte Die Wunder im Dunkeln.

Nebenbei habe ich zwei ausstehende Rezensionen geschrieben: Kirio von Anne Weber und eine Rezension von Sand von Wolfgang Herrndorf (die ich sogar noch aus der Uniphase mitgeschleppt bzw. fertig zu stellen vergessen habe)

In der nächsten Woche beginnt die letzte Woche der SuB den Sommer-Aktion. Ich habe noch drei Romane auf meiner Leseliste stehen und irgendwie bezweifle ich, dass ich die noch bis zum Ende der nächsten Woche schaffe. Ich finde das aber prinzipiell auch gar nicht schlimm. Erstes halte ich mich sowieso selten an solche Leselisten (selbst wenn sie von mir stammen :D) und zweitens habe ich ja trotzdem einiges gelesen bei der Aktion. Es ist noch zu früh, ein entgültiges Fazit zu ziehen. Aber ich denke schon, dass ich mit der (für meine Verhältnisse langen) Liste an gelesenen Büchern recht zufrieden sein kann. Auf jeden Fall werde ich Rumo & Die Wunder im Dunkeln noch fertig lesen und bestimmt noch mit einem weiteren Roman anfangen.


Was war sonst noch los?

Ich habe Anfang der Woche eine Hausarbeit abgegeben und Ende der Woche, also am Freitag, die zweite fertig geschrieben. Eigentlich wollte ich diese schon früher abgeben, aber aufgrund der oben erwähnten kleinen Krankheitsepisode, die mein Freund freundlicherweise mit mir zu teilen bereit war, fehlten mir in der Mitte der Woche ein paar arbeitsame Tage. Jetzt bin ich aber fertig und muss die Arbeit am Montag oder Dienstag nur noch bei meiner Dozentin in den Briefkasten werfen. Ich habe derweil schon einmal das Wochenende genutzt, um mich auszukurieren. Eigentlich wollten mein Freund und ich dieses Wochenende bei meinen Eltern verbringen, das mussten wir nun leider verschieben. Zum Glück hatten wir uns beide den Montag noch Urlaub genommen, sodass wir uns noch einen Tag zusätzlich auskurieren können. Bis Dienstag sind wir hoffentlich wieder richtig fit.

Ansonsten war die Woche jedoch sehr erfolgreich für mich, ich habe viel gelesen, viel gebloggt und mich nebenbei sogar ein bisschen entspannen können. Mitte der Woche, am Tag der Buchliebhaber, war sogar ein ziemlich buchiger Tag für mich, und das nicht nur, weil meine Überlegungen zu Rezensionen so gut bei euch ankamen! 🙂

Die folgenden Wochen werden zum Glück etwas ruhiger. Ich muss ein paar Wochen lang nicht an die Uni denken, sondern kann mich ganz auf Persönliches konzentrieren.


Was habe ich erstöbert?

Bei Mind the Gap habe 9 Tipps gegen Stress erlernt – das konnte mir besonders am Anfang der Woche noch sehr helfen, als ich noch völlig im Hausarbeitenstress stand! Michi von Bücherschmöker hat eine wundervolles Plädoyer für kleine Buchläden geschrieben und Anna hat auf Fuchsias Weltenecho einen tollen Beitrag über Bloggen und die Individualität verfasst.


Habt eine gute und vor allem gesunde nächste Woche ❤ Ich verkrümel mich jetzt wieder unter die Decke

Advertisements

2 Gedanken zu “#13 Quergelesen – Eine Woche voller Hausarbeiten und Schnupfen

Schreib was! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s