[Fundstück] Buchhändler klagen über Marketingaktionen

Heute habe ich mal wieder einen kleinen Artikel beim Börsenblatt für euch gefunden, den ich sehr spannend fand: Kleinere und größere Buchhandlungen klagen über Marketingaktionen, die sich zu sehr an die großen Filialisten richten. Verlage gestalten Marketingaktionen oft am Bedarf vorbei "Hättet Ihr doch mal vorher uns Buchhändler gefragt" "Nicht noch eine Aktion!", stöhnen Buchhändler … [Fundstück] Buchhändler klagen über Marketingaktionen weiterlesen

Advertisements

LeseLust Leipzig e.V. sucht Unterstützung

Der Verein LeseLust Leipzig sucht für das Vorlesefestival "LeseLust im August" 2018 noch Unterstützung. Es geht um ein semesterbegleitendes Praktikum von 2-4 Wochenstunden Bibliothekssprechzeiten sowie Teamtreffen und natürlich Vollzeit in der Festivalwoche. Umgerechnet ist es vergleichbar mit einem 6 -wöchigen Praktikum. Wer also Lust hat, ein wenig hinter die Kulissen eines kleinen Festivals zu schnuppern … LeseLust Leipzig e.V. sucht Unterstützung weiterlesen

[Gebacken] Zucchinikuchen mit Zitronenglasur

Die Anregung für dieses Rezept habe ich aus dem Buch Gemüseliebe von Tina Ganser, das ich im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks zugeschickt bekommen habe. Da ich euch einerseits das Buch gerne vorstellen wollte - und andererseits jeder zweite Küchenversuch bei mir in einem Drama endet - dachte ich, das ließe sich doch für uns … [Gebacken] Zucchinikuchen mit Zitronenglasur weiterlesen

Buchige Impressionen aus Marseille

Ihr Lieben, heute habe ich euch ein paar Bilder und Eindrücke aus meinem Marseille-Urlaub mitgebracht. 🙂 In Marseille lebte auch Mark Twain eine Weile im ehemaligen Hôtel Louvre et Paix. Da in dem Gebäude heute nur noch eine C&A-Filiale untergebracht ist, sind wir dort jedoch gar nicht vorbei gelaufen. Dafür habe ich einiges anderes entdeckt: … Buchige Impressionen aus Marseille weiterlesen

Travel Hacks für Buchblogger – Ein Erfahrungsbericht

Ihr Lieben, ich hatte es schon einmal kurz erwähnt, ganz unbemerkt von euch war ich anderthalb Wochen im Urlaub. Da ich nicht wollte, dass der Blog in dieser Zeit verweist, habe ich mich vorab ein wenig schlau gemacht und ein paar Tricks probiert. Hier kommt nun ein kleiner Erfahrungsbericht von mir 🙂 Die Beitrag-Planen-Funktion von … Travel Hacks für Buchblogger – Ein Erfahrungsbericht weiterlesen

#19 Quergelesen – Mal wieder zu viel Arbeit

Ihr Lieben, morgen ist Bundestagswahl 2017! Ich werde vormittags direkt wählen gehen und bin dann den ganzen Tag unterwegs, daher gibt es ausnahmsweise den Wochenrückblick schon am Samstagabend 🙂 Was habe ich gelesen? Niemand verschwindet einfach so habe ich in dieser Woche beendet. Ein wirklich gutes Buch, das einen aber ein wenig in eine schwermütige … #19 Quergelesen – Mal wieder zu viel Arbeit weiterlesen

[Fundstück] Bundestagswahl ’17

Welche Bücher würdet ihr zur Bundestagswahl empfehlen? In einer Woche ist es so weit und die Süddeutsche Zeitung hat deshalb einmal prominente Künstler und Intellektuelle gefragt, was man zur Wahl lesen könnte. Eine Sammlung an Büchern über Demokratie, Freiheit und gesellschaftliche Entwicklung: Was Sie vor der Wahl noch lesen sollten Elena Ferrante, Henryk M. Broder und … [Fundstück] Bundestagswahl ’17 weiterlesen

#17 – Quergelesen – eine (fast) Social-Media-freie Woche

Ihr Lieben, so lange treibe ich mich ja noch nicht auf Twitter rum, aber ich merke schon, dass es nervenzerrend sein kann. Daher habe ich diese Woche einfach mal seltener den Computer angeschaltet. (Leider kann man vom Handy ja auch so viel machen, aber das ist eine andere Geschichte)... Was habe ich gelesen? Ich habe … #17 – Quergelesen – eine (fast) Social-Media-freie Woche weiterlesen

[Fundstück] Arbeiten 4.0 im Verlag

Mal wieder die Verlagsarbeit. Aber ich finde es einfach so spannend 😀 Dieses Mal in der Interview-Form: Roboter, Schreibsoftware und Cloud-Techniken Der Lektoratsverband VFLL widmet seine Fachtagung am 9. September in Berlin dem Wandel der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter. Vorab erläutern Wirtschaftsjournalistin Inga Höltmann und Lektor Walter Greulich im Börsenblatt-Interview, die in Berlin auf dem … [Fundstück] Arbeiten 4.0 im Verlag weiterlesen

#16 Quergelesen – Eine stöberintensive Woche

Ihr Lieben, für mich war das mal wieder eine turbulente Woche, denn ich stand ziemlich unter Strom, weil so vieles gleichzeitig passierte. Vor allem gab es diese Woche so unglaublich viele interessante Beiträge auf anderen Seiten, dass ich kaum hinterherkam mit dem Lesen. Aber schaut selbst: Was habe ich gelesen? Ich habe diese Woche Und … #16 Quergelesen – Eine stöberintensive Woche weiterlesen

SpuRD – sprachlicher Sport

Unseren Professoren gehen auch nie die Ideen aus 😀
Jetzt gibts schon sprachlichen Sport 😉

FSR Germanistik Leipzig

Im Rahmen des Projekts „Sprachtempo und Reduktion im Deutschen“ (SpuRD) wird derzeit eine kleine Studie durchgeführt. Die Wahrnehmung von Sprechgeschwindigkeit soll dabei untersucht werden.

Die Sprechgeschwindigkeit beeinflusst die Aussprache. Eine Erhöhung des Sprechtempos hat systematische Veränderungen zur Folge. […] Erste Auswertungen gehen der Frage nach, inwiefern Sprechtempo und phonetische Reduktion in der deutschen Leseaussprache regionaler Variation unterliegen.

Nimm dir 5 Minuten Zeit und höre, WIE sich „Nordwind und Sonne“ verhalten.             Zur Studie: Projekt – SpuRD: Wahrnehmungstest

Erste Ergebnisse des Projekts

Ursprünglichen Post anzeigen

[Fundstück] Was Maschinen können und was nicht

Witzig. Heute morgen saß ich noch in einem Citavi-Kurs* in der Universtitätsbibliothek (der übrigens erst nach über einer Stunde Verspätung endete!) und dann bin ich direkt über dieses Netzstück gestolpert: Die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) steigt zum 1. September auf maschinelle Texterschließung um, wofür sie in der FAZ stark kritisiert wurde. In einem Artikel wurde dort … [Fundstück] Was Maschinen können und was nicht weiterlesen