[Rezension] Über Macht und Manipulation

Wie viel Sicherheit kann man in Freiheit haben? Wie viel Freiheit bleibt bei absoluter Sicherheit? Fremdes Land von Thomas Sautner Was für eine grandiose Zukunft: Der Staat ist stark wie nie und die Menschen zufrieden. Natürlich gibt es auch die Abgehängten, aber vor denen verschließt Jack Blind die Augen. Denn ihm steht eine große Zukunft … [Rezension] Über Macht und Manipulation weiterlesen

Advertisements

[Rezension] Über Freundschaft, Erwachsenwerden und Lebensträume

Als wir unbesiegbar waren von Alice Adams Sommer, 1995. Die vier Freunde Eva, Benedict, Sylvie und Lucien verleben ihren letzten gemeinsamen Sommer. Denn das Ende ihrer Studienzeit markiert den Wendepunkt in ihrer aller Leben. Während die einen feste Pläne für ihr Leben haben, geben die anderen sich unerreichbaren Träumen hin. Doch mit der Zeit und … [Rezension] Über Freundschaft, Erwachsenwerden und Lebensträume weiterlesen

[Bücher in Büchern] Über die Liebe zu Worten

Vor drei oder vier Jahren habe ich den Film Nachtzug nach Lissabon im Rahmen einer Filmreihe gesehen, bei der Literaturverfilmungen vorgestellt wurden. Damals habe ich mich vor allem auf die historischen Ereignissen konzentriert und mich von der Geschichte gefangen nehmen lassen. Allerdings hatte ich schon damals Lust, das Buch zu lesen um beides miteinander vergleichen … [Bücher in Büchern] Über die Liebe zu Worten weiterlesen

[Rezension] „Kind aller Länder“ von Irmgard Keun

Irmgard Keun verließ Deutschland im Jahre 1936. Ihre Romane waren beschlagnahmt und verboten worden. Zwei Jahre später erschien ihr Roman Kind aller Länder im Exil, der in wundervollen Tonfall die geschichtlichen Ereignisse vorweg nimmt und die lange Reise einer kindlichen Migrantin aufzeigt. Keun selbst blieb nur vier Jahre im Exil, bevor sie illegal nach Deutschland … [Rezension] „Kind aller Länder“ von Irmgard Keun weiterlesen

[Advent][Kurzrezension] „Winterzauberküsse“ von Sue Moorcroft

Das Buch habe ich letztes Jahr zusammen mit Mandy Baggots Winterzauber in Manhattan [meine Rezension findet ihr hier] von meiner Mama zu Weihnachten geschenkt bekommen. Winterzauber in Manhattan hatte ich dann noch im Januar gelesen, aber danach verschwand meine weihnachtliche Stimmung. Also habe ich mir Winterzauberküsse für diesen Advent aufgehoben 🙂 Weihnachtsküsse mit Hindernissen Die Hutmacherin Ava … [Advent][Kurzrezension] „Winterzauberküsse“ von Sue Moorcroft weiterlesen

[Rezension] „Der Tiger in der guten Stube“ von Abigail Tucker

Ich muss vorab sagen, dass ich mich tatsächlich eher als Katzen- denn als Hundemensch bezeichnen würde. Ich liebe Katzen einfach sehr und bin ebenso fasziniert wie die Autorin dieses Sachbuches von den Samtpfoten. In meiner Stadtwohnung kann ich jedoch keine Katze halten - und genau das führt wohl dazu, dass ich mir meinen letzten Rest … [Rezension] „Der Tiger in der guten Stube“ von Abigail Tucker weiterlesen

[Rezension] „QualityLand“ von Marc-Uwe Kling

Ich habe die Känguru-Chroniken sowie die beiden Folgebände bis zum Abwinken gelesen und auch oft als Hörbuch gehört. QualityLand fand ich schon interessant, bevor ich den Klappentext überhaupt gelesen hatte. Daher ist diese Rezension nicht so unbefangen, wie ich sie sonst schreibe. Ich habe mich daher auch dafür entschieden, ein wenig mehr auf den Inhalt … [Rezension] „QualityLand“ von Marc-Uwe Kling weiterlesen

[Hörbuch] „Prinzessin Insomnia“ von Walter Moers

Ich reihe mich gerne ein in die Reihe derer, die Walter Moers und insbesondere die Stadt der träumenden Bücher lieben. Dementsprechend war ich auch aufgeregt, als ich sah, dass es ein neues Buch geben würde. Nun ist es leider nicht das sehnsüchtig erwartete Schloss der träumenden Bücher, aber das kommt sicher auch noch irgendwann (oh, … [Hörbuch] „Prinzessin Insomnia“ von Walter Moers weiterlesen

#16 Bücher in Büchern – Im Land der Bücher

Eine bilderhafte Geschichte Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Vielfalt und Einzigartigkeit der Bücher. Ein Reiseführer ins Reich der Lesenden, der viele Fährten legt und bleibende Spuren hinterlässt. Im Land der Bücher, Klappentext Dieses kleine Büchlein eignet sich eher zum Träumen und Nachdenken denn zum Lesen.  Auf jeder Seite gibt es ein kleines Sätzchen … #16 Bücher in Büchern – Im Land der Bücher weiterlesen

[Rezension] „Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden“ von Laurent Gounelle

Marketing und Glauben Für die PR-Agentin Alice läuft alles prächtig. Sie ist in ihrem Beruf erfolgreich, nur privat harpert es ein wenig. Ihr Jugendfreund dagegen fühlt sich mit seiner Berufung zum Priester längst nicht so zufrieden. In Erinnerung an ihre jugendlichen Gefühle macht Alice aus ihm ihr neues Projekt: Kann sie ihn soweit vermarkten, dass sich … [Rezension] „Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden“ von Laurent Gounelle weiterlesen

[Rezension] „Niemand verschwindet einfach so“ von Catherine Lacey

Dieses Buch habe ich in einer Leserunde bei LovelyBooks gelesen. Das Buch wurde als eindrucksvolles Debüt der Autorin beworben. Dennoch lässt es mich nur halb zufrieden zurück. Ich habe es während meines Marseille-Urlaubs gelesen, kam dann aber nicht recht mit der Rezension voran, weshalb diese nun erst erscheint. Das Verschwinden Auf den ersten Blick grundlos … [Rezension] „Niemand verschwindet einfach so“ von Catherine Lacey weiterlesen

[Rezension] „Gegen Trump“ von Naomi Klein

Gegen Trump Der Ausgang der amerikanischen Wahlen hat viele überrascht. Doch die Überraschung hätte nicht so groß sein müssen, meint die kanadische Journalistin Noami Klein in ihrem neusten Buch. Bereits in vorherigen Büchern sowie in Recherchen für ihre journalistische Tätigkeit beschäftigte sie sich mit Umweltpolitik, mit Wirtschaft und den Verhältnissen in Amerika. In diesem Buch … [Rezension] „Gegen Trump“ von Naomi Klein weiterlesen

[Gastbeitrag] #15 Bücher in Büchern – Die Spur der Bücher

Fraggle (Pseudonym) betreibt seit 2014 den reisswolfblog. Er zerreißt dort aber keine Bücher, sondern stellt sie nur vor - darunter "Neuerscheinungen [...] ältere Bücher, preisreduzierte Mängelexemplare oder Klassiker der Weltliteratur", wie er es beschreibt 😉 Rückkehr in die Welt der Bücher Und man fühlt sich zu Beginn des Buches wieder sehr schnell heimisch in der Welt der … [Gastbeitrag] #15 Bücher in Büchern – Die Spur der Bücher weiterlesen

[Rezension] „Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt“ von Stefanie Lahme

Ich habe es ja schon angedeutet, diesen Roman hab ich eigentlich nur wegen des Zusatzes "Ein Irland-Roman" gelesen. Mein Gedanke dahinter war "Liebesroman, spielt in Irland". Ansonsten war meine Erwartung recht niedrig, da ich zuletzt eher Pech mit den Liebesromanen hatte und dies daher mein vorerst letzter Versuch sein sollte. Das Glück ist einen Flügelschlag … [Rezension] „Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt“ von Stefanie Lahme weiterlesen

#14 Bücher in Büchern – Bestseller

Über den Literaturbetrieb Es ist schon eine Weile her, dass der Schriftsteller Lukas Domcik einen erfolgreichen Roman veröffentlicht hat. Sein Verleger rät ihm zu einem medial heißen Thema, beispielsweise dem Nationalsozialismus. Doch Domcik will seinen guten Namen für so etwas nicht hergeben. Als er jedoch die attraktive Rachel am Theater trifft, die so gerne berühmt würde, … #14 Bücher in Büchern – Bestseller weiterlesen