„Sand“ von Wolfgang Herrndorf

Bereits vor einer ganzen Weile wollte ich euch meine letzte Seminarlektüre, Sand von Wolfgang Herrndorf, vorstellen. Vor lauter Hausarbeiten geriet das irgendwie in Vergessenheit. Aber das Buch ist einfach zu gut, um es euch zu unterschlagen, deshalb hole ich das Versäumte nun hier nach: Sand 1972. Eine Wüste in Nordafrika. Ein mysteriöser Mehrfachmord in einer … „Sand“ von Wolfgang Herrndorf weiterlesen

Advertisements

Für Leipziger Studierende: Kooperationsprojekt Leipzig-Prag

Das Kooperationsprojekt "Prager Deutsche Literatur" der Unis Prag und Leipzig findet auch dieses Jahr wieder statt. Das Projekt des letzten Jahres geht gerade zu Ende und ich muss sagen, dass ich viel Spaß hatte. Ich werde mich auch für das nächste Projektjahr wieder bewerben und hoffe, dass ich dabei sein kann! Ich habe ja selbst … Für Leipziger Studierende: Kooperationsprojekt Leipzig-Prag weiterlesen

[Fundstück] Albertina ist Bibliothek des Jahres 2017

Die Bibliotheca Albertina wurde verdient zur Bibliothek des Jahres 2017 ausgezeichnet 😉 Der Bibliothekspreis wird am 24. Oktober 2017, dem „Tag der Bibliotheken“ in Leipzig verliehen. „Digital autonom, frei zugänglich und innovationsstark” – so betitelten die Preisverleiher in ihrer gemeinsamen Presseerklärungen die Universitätsbibliothek Leipzig. [weiterlesen] In so einer schönen Atmosphäre fällt das Lernen gleich noch … [Fundstück] Albertina ist Bibliothek des Jahres 2017 weiterlesen

Tycho Brahes Weg zu Gott und Sprache im Roman – Prager Deutsche Literatur Teil 2

Nach dem Semesterrückblick letzter Woche, wollte ich euch gerne noch ein bisschen was über mein Prag-Projekt erzählen: Hier geht's nochmal zu Teil 1, sowie zum Bericht des Kolloquiums. Kurz zusammengefasst: Es ist eine Kooperation mit der Karls-Universität Prag. In mehreren kleinen Arbeitsgruppen beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Aspekten des Romans Tycho Brahes Weg zu Gott. … Tycho Brahes Weg zu Gott und Sprache im Roman – Prager Deutsche Literatur Teil 2 weiterlesen

Kleiner Semesterrückblick

Ich hatte euch ja einen kleinen Semesterrückblick versprochen und hier kommt er nun: Modul 1 - Historische Fachsprachen Hier hatte ich eine sehr spannende Vorlesung. Ich habe vieles aus unterschiedlichen Bereichen des Mittelalters gelernt. Unter anderem über die freien und unfreien Künste, über Medizin, Recht, Religion usw. Ein paar Dinge wusste ich natürlich bereits aus … Kleiner Semesterrückblick weiterlesen

„Die Arbeit der Nacht“ von Thomas Glavinic *enthält Spoiler*

Das Buch Jonas ist allein. Zuerst ist es nur eine kleine Irritation, als die Zeitung nicht vor der Tür liegt und Fernseher und Radio nur Rauschen von sich geben. Dann jedoch wird Jonas klar, dass seine Stadt, Wien, menschenleer ist. Ist er der einzige Überlebende einer Katastrophe? Sind die Menschen geflüchtet? Wenn ja, wovor? Jonas … „Die Arbeit der Nacht“ von Thomas Glavinic *enthält Spoiler* weiterlesen

„Alle Tage“ von Terézia Mora – oder: Warum ich ein Buch abgebrochen habe

Nennen wir die Zeit jetzt, nennen wir den Ort hier. Beschreiben wir beides wie folgt. Alle Tage, S.9 Alle Tage Der Roman stellt das Schicksal eines heimatlosen Mannes dar. In sein osteuropäisches Heimatland kann er nicht zurückehren, dort herrscht Krieg. So lebt er in Deutschland am Rande der Gesellschaft; ist kein Aussteiger, sondern ein Nie-Dazugehörender. Obwohl … „Alle Tage“ von Terézia Mora – oder: Warum ich ein Buch abgebrochen habe weiterlesen

Eine Hausarbeit, ein Kolloquium und wenig freie Zeit

Während es draußen mal mehr, mal weniger frühlingshaft wird, hält mich die Uni fest in ihren Klauen. Meine Hausarbeit über Sebastian Brants Narrenschiff habe ich vor zwei Wochen bereits abgegeben. Darin habe ich mich vor allem mit Religion im Mittelalter und der Darstellung der Todsünden bei Brant beschäftigt. Nun warte ich gespannt auf die Rückmeldung … Eine Hausarbeit, ein Kolloquium und wenig freie Zeit weiterlesen

Blogprojekt: Leipzig Lauscht

Heute möchte ich euch einmal das Blogprojekt Leipzig lauscht vorstellen. Dieses Projekt ist ein studentisches Projekt des Fachbereichs Buchwissenschaft der Universität Leipzig in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse. Ich habe es hier bereits einmal kurz erwähnt. Studenten aus verschiedenen Fachrichtungen, die interessiert an Büchern sind, treffen in einem Seminar aufeinander und lernen gemeinsam, wie man … Blogprojekt: Leipzig Lauscht weiterlesen

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten in der Albertina

Heute Abend, am 2. März, ist die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten in der Bibliotheca Albertina. Los geht es für alle von akuter Prokastination betroffenen um 20 Uhr! Das Ende soll der Sonnenaufgang sein - na ich bin mal gespannt, wer es so lange aushält... Hier gehts zum ausführlichen Programm - da ist für jeden was … Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten in der Albertina weiterlesen